• Jonas

Was kann ein Aldi Pizzaofen für CHF 249? Teil 1

Aktualisiert: 10. Sept.

Von diversen Freunden und Familienmitgliedern wurde ich auf das neuste Angebot von Aldi Suisse, einen mit Gas befeuerten Pizzaofen für 249 Franken, den Fire King Bologna, aufmerksam gemacht. Da ich das Produkt nicht kannte konnte ich nicht wie üblich mit Rat und Tat zur Seite stehen und so kam es, dass ich mir kurzerhand einen Zweitofen zulegte. Hier findet ihr meine Erfahrungen mit dem Gerät.



Aldi Pizzaofen für CHF 249, Fire King Bologna
Werbung für den Aldi Pizzaofen, mit Informationen wird spärlich umgegangen.

3.5 Kilowatt hat der Gasbrenner im Fire King Bologna also, das sind 0.5 Kilowatt weniger als der Gasbrenner in meinem Ooni Koda. Tönt schon mal gut, denn eigentlich schöpfe ich die volle Leistung beim Ooni Koda nur zum Aufheizen aus, da mir Backen bei voller Leistung zu riskant ist (anfängliche Kohlehäufen lassen grüssen).

Viel mehr Informationen zum Aldi Ofen gibt es nicht, auch nicht auf der Website.



Am ersten Verkaufstag, dem 29. April 2021 ging ich dann in eine Aldi Filiale und tatsächlich waren noch vier Stück des Edelstahlofens vorhanden. Der Kauf selbst stellte sich als kompliziert heraus, da eine Aldi-typische Nummer auf dem Karton fehlte und die riesige Packung entsprechend tatsächlich über den fest verbauten Kassenscanner gezogen werden musste. Mit dem Cargovelo ging es in strömendem Regen zurück nach Hause.



Pizzaofen von Aldi im Cargovelo
Da half auch die viel zu kleine und bereits durchnässte Abdeckplane nicht mehr wirklich.

Zuhause angekommen inspizierte ich erst einmal die Verpackung. Auch diese geht nicht gerade überschwänglich mit Informationen um.




Es blieb mir also nichts anderes übrig als den Grill auszupacken. Beim Auspacken überraschte mich sogleich eine Riesenladung Styropor. Da fühlt sich das Auspacken eines Ooni Pizzaofen mit dem zur Polsterung perfekt gefalteten Karton doch einiges hochwertiger an.



Den Zusammenbau des Ofens nahm ich anhand des mit dem auf der Verpackung aufgedruckten QR-Code verfügbaren Youtube Videos vor. Die Im Video verwendeten Handschuhe sind für den Zusammenbau definitiv zu empfehlen, da im Innenraum die Halterungen für den Tropfschutz nicht entkantet wurden und entsprechend messerscharf sind. Leider sind diese Halterungen genau dort wo die Füsse angeschraubt werden müssen.

Abgesehen vom Innenraum ist der Pizzaofen aber gut und ohne scharfe Kanten verarbeitet.




So weit so gut. Um die Produktionsrückstände zu verbrennen und auch die Leistungsfähigkeit des 3.5 Kilowatt Brenners zu testen habe ich den Aldi Pizzaofen dann an eine Gasflasche angeschlossen und den Ofen ein erstes Mal eingefeuert.



Ich stellte mir einen Timer von 15 Minuten, auch wenn Aldi von einer Aufheizzeit von wenigen Minuten spricht. Aus Erfahrung weiss ich, dass unter 10 Minuten schlichtweg kein Ofen Betriebstemperatur erreichen kann. So ware es dann auch, dass selbst bei meiner ersten Messung nach 15 Minuten noch nicht wirklich Temperaturen für neapolitanische Pizzen erreicht wurden. Mit dem Infrarotthermometer mass ich die Temperatur in der Mitte des Pizzasteines.




Ich mass Temperaturen zwischen 240°C und 245°C (welche erstaunlich genau mit dem eingbauten Thermometer übereinstimmten) also gab ich dem Fire King Bologna noch etwas mehr Zeit und zückte das Infrarotthermometer nach weiteren 15 Minuten erneut.





Nach einer halben Stunde erreichte der Ofen 373°C - er dürfte somit auch für Pizzen im neapoletanischen Stile geeignet sein und insbesondere an wärmeren Tagen auch gut 400°C erreichen. Etwas Sorgen machen mir aber weitere Punkte:


  • Die Hitze scheint sehr einseitig nur von unten zu kommen

  • Die Ofentüre öffnet sich nicht bis ganz unten



Durch den ca. eineinhalb Centimeter hohen Rand am Ofentor kann man den Aldi Ofen nicht schön flach be- und entladen sondern hat immer einen leicht schrägen Winkel mit der Pizzaschaufel.


Wie sich die Hitzeverteilung und der Rand der Ofentüre in der Praxis verhalten erfahrt ihr im Teil zwei. Der Teig ist angesetzt.




510 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
 

✓ Luzerner KMU

✓ approvato dalla nonna

✓ alles an Lager